ORGANISATION ID: E10155895  / PIC: 934226983
ORGANISATION ID: E10155895  / PIC: 934226983
 

Stärkung benachteiligter Frauen

Projektnummer: 2021-1-NO01-KA220-ADU-000033467

Erfolgreich abgeschlossenes Projekt

https://edw.aketh.eu/
https://www.edwproject.eu/

Das Projekt zielt darauf ab, geringqualifizierten Erwachsenen und insbesondere Frauen spezielle Lernmöglichkeiten zu bieten. Wir wollen sie dazu ermutigen,
Bildung durch die Aufhebung räumlicher und zeitlicher Beschränkungen zu vereinfachen und sich und andere zu motivieren. 
Unser Projekt richtet sich insbesondere an Hausfrauen, Migrantinnen oder Flüchtlingsfrauen mit Mehrfachbehinderung, die eine Ausbildung machen wollen, aber nicht können, die für Hausarbeit, Kranken- und Altenpflege zuständig sind, die aus dem Bildungssystem ausgeschlossen sind und Frauen, die nicht arbeiten können.
Das Projekt zielt darauf ab, die Beschäftigungsfähigkeit der Zielgruppe durch eine innovative Methode und kontinuierlich erneuerte Open-Access-Online-Kurse zu erhöhen.

 

 

ARDA Beratung & Bildung GmbH (Germany), Mersin Universitesi (Turkey), Vienna Association of Education Volunteers (Austria), Learnmera Oy (Finland), Anaptixiako Kentro Thessalias (Greece)

                  

Die Gleichstellung der Geschlechter steht im Mittelpunkt der EU-Werte und wird durch den rechtlichen und politischen Rahmen unterstützt. Unser Projekt bezieht sich auf zentrale Politikbereiche wie Beschäftigungsfähigkeit, soziale Eingliederung und Wirtschaftswachstum. Das Projekt zielt darauf ab, gering qualifizierten Erwachsenen und Frauen besondere Lernmöglichkeiten zu bieten, Frauen zur Bildung zu ermutigen, indem räumliche und zeitliche Beschränkungen aufgehoben werden, und die wirtschaftliche Befähigung von Frauen sowie ihre grundlegenden Fähigkeiten und Kompetenzen durch Fernunterricht zu verbessern. Unser Projekt konzentriert sich insbesondere auf Hausfrauen, Immigrantinnen oder Flüchtlingsfrauen mit Mehrfachbehinderungen, die eine Ausbildung machen wollen, aber nicht können, die für Hausarbeit, Kranken- und Altenpflege zuständig sind, die aus dem Bildungssystem herausgefallen sind und die nicht arbeiten können. Das Projekt zielt darauf ab, die Beschäftigungsfähigkeit der Zielgruppe durch eine innovative Methode und ständig erneuerte Online-Kurse mit offenem Zugang zu verbessern. Unsere strategische Partnerschaft, die aus sechs verschiedenen Organisationen aus Norwegen, der Türkei, Griechenland, Deutschland, Finnland und Österreich besteht, wird dazu beitragen, sektorale und horizontale Prioritäten anzugehen: HORIZONTAL: Bewältigung des digitalen Wandels durch Verbesserung der digitalen Bereitschaft, Flexibilität und Kapazität Ein benutzerfreundliches E-Learning-Tool für benachteiligte Frauen in unserer Zielgruppe wird ihre Beschäftigungsfähigkeit, ihre digitale und finanzielle Kompetenz sowie ihr soziales und wirtschaftliches Unternehmertum verbessern.

 

 

 

Projekttitel: Ermächtigung benachteiligter Frauen durch Fernunterricht für ein nachhaltiges Entwicklungsprojekt

Projektnummer: 2021-1-NO01-KA220-ADU-000033467A Projektstart und -ende: 01-01-2022 – 01-01-2024 (24 Monate) Nationale Agentur der Antragstellerorganisation NO01 - Die Norwegische Agentur für internationale Zusammenarbeit und Qualitätsverbesserung im Hochschulwesen Koordinator: Prios Vest AS (Norwegen) Partnerorganisationen & Länder: ARDA Beratung & Bildung GmbH (Deutschland), Mersin Universitesi (Türkei), Wiener Vereinigung der Bildungs-Freiwilligen (Österreich), Learnmera Oy (Finnland), Anaptixiako Kentro Thessalias (Griechenland)

In der globalen Agenda gelten Frauen als der Schlüssel zur wirtschaftlichen Ermächtigung und Beschäftigung. Geschlechtergleichheit (GE) steht im Zentrum der EU-Werte und wird innerhalb des rechtlichen und politischen Rahmens unterstützt. Unser Projekt bezieht sich auf wichtige Politikbereiche wie Beschäftigungsfähigkeit, soziale Inklusion und wirtschaftliches Wachstum. Das Projekt zielt darauf ab, besondere Lernmöglichkeiten für gering qualifizierte Frauen zu bieten, um diese zur Bildung zu ermutigen, indem Raum- und Zeitgrenzen aufgehoben werden und die wirtschaftliche Ermächtigung/Grundfähigkeiten und Kompetenzen von Frauen durch Fernunterricht erhöht werden. Insbesondere konzentriert sich unser Projekt auf Hausfrauen, Einwandererinnen oder Flüchtlingsfrauen mit mehrfachen Behinderungen, die sich bilden möchten, aber nicht können, die für die Hausarbeit, die Pflege von Kranken und Älteren verantwortlich sind, die nicht im Bildungssystem sind, die nicht arbeiten können. Das Projekt zielt darauf ab, die Beschäftigungsfähigkeit der Zielgruppe durch eine innovative Methode und kontinuierlich aktualisierte frei zugängliche Online-Kurse zu erhöhen. Unsere strategische Partnerschaft, bestehend aus 6 verschiedenen Organisationen aus Norwegen, Deutschland, der Türkei, Griechenland, Finnland und Österreich, wird dazu beitragen, sektorale und horizontale Prioritäten anzugehen.

Unsere Ergebnisse:

Die unten aufgeführten Aktivitäten werden auch die Meilensteine sein, um das ultimative Ziel zu erreichen: Unsere Ergebnisse zur Erreichung unserer Ziele; IO1: E-Learning-Plattform (MOOC) / Mobile Anwendung IO2: Beschäftigungsfähigkeitsmodule IO3: IKT / Digitale Grundkompetenz-Module IO4: Unternehmertum / Finanzkompetenz-Module

       AdresSE

ARDA Beratung & Bildung

Muthesiusstraße 28 12163 Berlin

Telefon : +493070086330

+ 49 30 42099456

+ 49 173 6316077

E- Mail Adresse:

susam.dundar-isik@hotmail.de

info@ar-da.de

 

www.susam-dundar-isik.com

 

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion | Sitemap
© ARDA Beratung & Bildung